Hyundai Elektro-Modelle mit Erlebnisfaktor

Wie geht umweltbewusstes Fahren, ganz ohne lokale CO2-Emission?
Ganz einfach: Mit den Hyundai Elektro-Modellen!

Lernen Sie den KONA Elektro sowie den IONIQ Elektro kennen und lassen Sie sich von den Fahrzeugen der Zukunft beeindrucken. Die Hyundai E-Autos überzeugen durch futuristisches Design, revolutionäre Technikausstattung, hoch entwickelte Sicherheitssysteme sowie einem abgasfreien Antrieb.

Beeindruckende Elektro-Performance

Die zwei wichtigsten Komponenten eines Elektrofahrzeugs sind die Hochvolt-Batterie und der Elektromotor. Die Batterie speichert die im Vorfeld aufgeladene elektrische Energie und der Motor wandelt diese anschließend in Bewegungsenergie um.

Die Hyundai-Elektromotoren der neuen Generation unterstützen eine Schnellladefunktion und haben schon jetzt eine beeindruckende Batterie-Kapazität. So schafft der Hyundai IONIQ Elektro eine Reichweite von ca. 311 Kilometer1, der Kona Elektro bis zu 449 km2.

Hyundai Elektroantrieb

Clever bremsen für noch mehr Reichweite

Alle Hyundai Elektro-Modelle sind mit dem Energierückgewinnungssystem (auch Rekuperationsbremse genannt) ausgerüstet. Dabei wird der Elektromotor zum Generator und wandelt kinetische in elektrische Energie um, die wiederum in der Batterie gespeichert wird. Der Hauptladeprozess der Hochvolt-Batterie findet jedoch über eine Steckdose oder Ladesäule statt.

Worauf warten Sie noch? Lassen Sie sich nachhaltig begeistern.

Beratungstermin vereinbaren


Elektrisierende Zukunft, mit vielen Vorteilen

Fahrzeuge mit alternativen Antrieben sind die Zukunft. 
Diesel-Fahrverbote und steigende Benzinpreise können Ihnen mit einem Elektromodell von Hyundai egal sein, denn der Elektro-Antrieb ist zukunftssicher und birgt viele Vorteile für Sie.

  • Fahren Sie umweltfreundlich.
    Mit einem Elektrofahrzeug verringern Sie die CO2-Belastung. Mit einem vollelektrischem Fahrzeug wie dem IONIQ Elektro oder dem KONA Elektro fahren Sie sogar Emissionsfrei.
  • Sparen Sie Kosten.
    Elektrofahrzeuge sind wartungsfreundlich und sparsam bei den monatlichen Betriebskosten. Außerdem sind die Kosten für Strom günstiger als für Benzin, Diesel und Erdgas.
  • Laden Sie auf - Zuhause oder Unterwegs.
    An der hauseigenen Ladestation oder einer von ca. 17.000 öffentlichen Ladepunkten, die Ihr Hyundai-Navigationssystem für Sie findet.

Ein weiteres Argument für den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug ist das von der Bundesregierung erlassene Elektromobilitätsgesetz, kurz EmoG. Profitieren Sie als Fahrzeughalter eines Elektroautos mit Elektroantrieb von folgenden Vorzügen:

  • Reservierung von Parkplätzen für Ladestationen im öffentlichen Raum,
  • Reduzierung oder Erlassung von Parkgebühren,
  • Verwendung von Busspuren und
  • Aufhebung von bestimmten Zufahrtsbeschränkungen, die zum Schutz vor Abgasen festgelegt wurden.

Quelle: Die Bundesregierung

Bis zu 8.000 € Umweltprämie – Jetzt sichern!

Beim deutschen Autogipfel wurde der sogenannte Umweltbonus bis Ende 2025 verlängert. Gut für Sie, denn der Hyundai KONA Elektro sowie der Hyundai IONIQ Elektro stehen auf der Liste der förderbaren Elektroautos, was Ihnen eine Förderung von bis zu 6.000 Euro ermöglicht. Außerdem wird für Fahrzeuge die bis Ende 2020 eine Erstzulassung erhalten, die ersten zehn Jahre keine Kfz-Steuer fällig.

Übrigens: durch die Förderung unterscheidet sich der Kaufpreis eines Elektroautos kaum zu dem einer Alternative mit Verbrennungsmotor.

Wie Sie sich die Förderung sichern, besprechen wir gern mit Ihnen in einem persönlichem Beratungssgespräch: jetzt Termin vereinbaren.


Geballte E-Power: die Hyundai E-Modelle

Derzeit bietet Hyundai zwei Modelle mit Elektroantrieb: den sportlich futuristischen IONIQ und den SUV KONA. Entdecken Sie alternative Antriebstechnik und intelligente Assistenzsysteme, vereint in dynamischem Design.

 

Hyundai Elektromodell "KONA Elektro"

Der KONA Elektro

Sie möchten umweltfreundlichen Fahrspaß, maximaler Reichweite und den Komfort eines SUV? Dann ist der KONA Elektro genau das richtige für Sie.

Jetzt entdecken

Stromverbrauch für den Hyundai KONA Elektro 100 kW (136 PS) 1-stufiges-Reduktionsgetriebe kombiniert: 15,0 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+.


Der IONIQ Elektro

Vollelektrische Power in elegantem Design. Der neue IONIQ Elektro – jetzt noch charakterstärker.

Jetzt entdecken

Hyundai E-Modell IONIQ Elektro

Stromverbrauch für den Hyundai IONIQ Elektro 100 kW (136 PS) Frontantrieb kombiniert: 13,8 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+. Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.


Sie fahren, wir kümmern uns um den Rest

Setzen Sie mit unseren Hyundai Elektro-Modellen auf höchste Qualität.

  • 5 Jahre Fahrzeuggarantie*
  • 8 Jahre Mobilitätsgarantie*
  • 5 Sicherheits-Checks*
  • 12 Jahre gegen Durchrostung von innen nach außen*
Garantie für Hyundai Elektro-Modelle

Starten Sie in die Zukunft

Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gern ausführlich zu unseren Elektro-Modellen und beantworten Ihnen offene Fragen zu Elektromobilität.

zum Kontakt

Sie wissen noch nicht, ob Sie mit Elektroantrieb unterwegs sein wollen, möchten aber trotzdem die Umwelt schonen? Dann informieren Sie sich über unsere Hyundai Hybrid Modelle, als Alternative.


FAQ zu Hyundai E-Modellen

Was ist der Unterschied zwischen Elektro und Hybrid?

Ein Hybridfahrzeug vereint einen Verbrennungs- und Elektromotor. Der Akku wird ausschließlich während der Fahrt durch überschüssige Energie des Verbrennungsmotors aufgeladen, zum Beispiel durch Bremsenergierückgewinnung. Das Elektroauto hat ausschließlich eine Batterie als Antrieb. Diese muss über Steckdosen oder Ladesäulen aufgeladen werden.


Wie weit komme ich mit einer Ladung?

Die Reichweiten variieren je nach Modell. Unter optimalen Bedingungen sind beispielsweise beim IONIQ Elektro bis zu 311 Kilometer möglich. Der KONA Elektro hingegen hat eine Reichweite von bis zu 449 km.


Wie lange hält die Batterie eines Elektroautos durchschnittlich?

Die Lebensdauer der Batterie hängt stark von der Häufigkeit des Ladens ab. Unsere Garantie für die Batterie des IONIQ Elektro umfasst zum Beispiel 8 Jahre oder 200.000 km, je nachdem, was zuerst eintritt. Endet der Lebenszyklus einer Batterie, verringert sich zunächst die Leistungsfähigkeit auf etwa 70%. Das Elektroauto kann also weiterhin mit der Originalbatterie gefahren werden, jedoch mit reduzierter Reichweite und häufigerem Aufladen.


Gibt es Gefahren beim Aufladen eines Elektroautos?

Bei der Ladung an normalen Haushaltssteckdosen sollte darauf geachtet werden, dass ein FI-Schalter zur Absicherung vorhanden ist. Dieser schützt vor schweren Stromschlägen, Kabelbränden und dem Schmelzen der Anschlüsse, sollte die Steckdose für die hohe Ladeleistung nicht ausgelegt sein.


Worauf muss ich bei der Versicherung eines Elektroautos achten?

Die Beitragshöhe einer KFZ-Haftpflichtversicherung ist ähnlich wie die eines Benzin- oder Dieselautos. Einige Anbieter geben Rabatte bei einer Kasko-Versicherung. Jedoch richtet sich diese nach dem Wagenwert des Elektroautos. Da Elektrofahrzeuge in der Anschaffung oft teuer sind, ist daher auch die Kasko-Versicherung meist teurer. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass der Akku mitversichert wird. Dazu zählen zum Beispiel Bedienfehler oder Defekte an der Ladestation. Eine weitere Besonderheit stellt das Abschleppen eines Elektroautos dar: bei falscher Handhabung kann der Motor beschädigt werden. Auch dieser Aspekt sollte bei der Versicherung berücksichtigt werden.


Ist die Versicherung teurer als bei einem Benziner oder Diesel?

Bei den meisten Versicherungen hat die Antriebsart Ihres Autos keinen Einfluss auf die Höhe der Versicherungsbeiträge. Um das Schadensrisiko einzuschätzen, vergleichen viele Versicherer das Elektrofahrzeug mit vergleichbaren Benzinmodellen. Ansonsten richten sich die Kosten unter anderem nach Motorleistung, dem Fahrzeugtyp und dem Alter des Fahrers. Die Preise sind daher etwa ähnlich.


Ist für ein Elektroauto eine Umweltplakette notwendig?

Ja, eine grüne Umweltplakette ist auch bei Elektroautos verpflichtend. Das Elektrokennzeichen allein reicht nicht aus, um in ausgeschilderten Umweltzonen fahren zu dürfen.


Gibt es Sonderberechtigungen für Elektroautos im Straßenverkehr?

Ja, es gibt tatsächlich einige Sonderberechtigungen für Fahrer eines Elektroautos. Jedoch hat das letzte Wort die zuständige Kommune. Grundsätzlich dürfen Elektrofahrzeuge laut Elektromobilitätsgesetz auf Busspuren fahren und gebührenfrei parken. Das E-Kennzeichen ist dafür zwingend notwendig.


Können Elektroautos auch Anhänger, Wohnwagen etc. ziehen?

Nein, das Ziehen von Anhängern, Wohnwägen und ähnlichem ist nicht zulässig. Die Mitnahme von Fahrrädern ist mithilfe eines Trägersystems möglich.


Fotos: Hyundai

* Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia sowie für Typ-2-Ladekabel), 5 Jahren Lackgarantie, 8 Jahren für die Hochvolt-Batterie oder bis zu 200.000 km (160.000 km ab Modelljahr 2020), je nachdem, was zuerst eintritt (2 Jahre für die Starterbatterie ohne Kilometerlimit), sowie 8 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug gilt nur, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz an einen Endkunden verkauft wurde.

** Ohne Aufpreis: 8 Jahre oder bis zu 200.000 km Garantie für die Hochvolt-Batterie, je nachdem, was zuerst eintritt (2 Jahre für die Starter-Batterie ohne Kilometerlimit), sowie 8 Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft).

1 Die Maximale Reichweite beträgt bis zu 449 km bei idealen Verkehrsbedingungen, Fahrzeugausstattungen und optimaler Fahrweise. Im realen Fahrbetrieb kommt es zu einer geringeren Reichweite. Gilt nur für den KONA Elektro Trend mit 150 kW (204 PS). Stromverbrauch für den Hyundai KONA Elektro Trend 150 kW (204 PS) 1-stufiges-Reduktionsgetriebe: kombiniert: 15,4 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/100 km; CO2-Effizienzklasse: A+. Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

2 Die Maximale Reichweite beträgt bis zu 311 km bei idealen Verkehrsbedingungen, Fahrzeugausstattungen und optimaler Fahrweise. Im realen Fahrbetrieb kommt es zu einer geringeren Reichweite. Die angegebene Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.